Hillesheimer Krimitage

Krimihauptstadt Hillesheim 600x400px Foto Jochen HankDie Touristik GmbH Gerolsteiner Land veranstaltet im Zeitraum 16.09.21 bis 19.09.21 die Hillesheimer Krimi-Tage. Dies ist ein kleines lokales Krimi-Ereignis in den Zwischenjahren von Tatort Eifel und geschieht in Kooperation mit dem Krimifestival. Die für den 10. bis 18. September 2021 vorgesehene Ausgabe des Krimifestivals Tatort Eifel lässt sich in bisheriger Form nicht realisieren. Grund hierfür ist, dass im jetzigen „Coronajahr“ kaum Produktionen stattfinden und auch hohe Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung herrscht. Um die Veranstaltung aber nicht gänzlich absagen zu müssen, hat sich die selbsternannte Krimihauptstadt Hillesheim dazu entschieden, die eigens geplanten Krimitage in Zusammenarbeit mit den Veranstaltern weiter voran zu treiben und durchzuführen. Die Veranstaltung wird inhaltlich von den in Hillesheim ansässigen Akteuren, wie den Inhabern des Kriminalhauses und der Tourist Information gestaltet und umgesetzt. Das Event soll, wie der Name schon verrät, ganz dem Thema Krimi gewidmet sein und die Marke Krimiland-Eifel stärken. Eingebunden sollen hierbei nicht nur die regionalen Eifelkrimis von Jaques Berndorf und Ralf Kramp, sondern auch nationale und internationale Literatur und TV- Größen. Über mehrere Tage verteilt sollen Künstler aus verschiedenen Genre, wie Musiker, Autoren und Schauspielern ihre Darstellungen zum Besten geben und die Gäste in die Thematik eintauchen lassen. Da Hillesheim sowohl Heimat des Kriminalhauses, des Krimihotels und der Eifelkrimi-Wanderwege ist, bietet sich hier die perfekte Location und Atmosphäre für das geplante kleinere Festival. Die Gäste haben hier die Möglichkeit, sich nicht nur die einzelnen Programmpunkte anzuschauen, sondern auch selber aktiv zu werden. Durch den Krimi-Trail oder den Escape Room können alle selbst zum Ermittler werden.

Weitere Infos erhalten Sie demnächst hier.

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden Sie hier.